Donnerstag, 19. Juli 2018

Jugendgruppe aus Südkorea bis 31. Juli 2017 in Wandsbek zu Gast

Hamburg-Wandsbek (baw) - Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff empfing Jugendliche im Rahmen eines internationalen Jugendaustauschs Zum achten Mal sind im Juli südkoreanische Jugendliche aus Cheongju im Rahmen eines internationalen Jugendaustauschs im Bezirk Wandsbek zu Gast. Der Austausch findet dieses Jahr unter dem Titel "Jugendbegegnung: kulturell, politisch, spirituell" statt. Im Mittelpunkt der Begegnung vom 18. bis zum 31. Juli 2017 stehen neben Informationen über die Deutsche Geschichte, der Austausch über aktuelle Themen wie Umweltschutz oder Schulsysteme sowie Besichtigungen und Entdeckungstouren in der Hansestadt und eine Exkursion in die Hauptstadt.

Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff empfing die Teilnehmer des Austausches im Wandsbeker Bürgersaal. Thomas Ritzenhoff äußerte sich sehr erfreut über den alljährlichen Austausch: "Die Welt rückt enger zusammen. Umso wichtiger ist es, den jungen Menschen, die künftig die Gesellschaft tragen, interkulturelle Kompetenz zu vermitteln, wie es in diesem Austausch bereits in vielfältigster Weise geschieht. Und auch wenn es heute dank technischer Möglichkeiten einfacher geworden ist, Entfernungen zu überbrücken, bleibt der persönliche Austausch unverzichtbar. Allen Beteiligten, die diesen Austausch bereits seit acht Jahren begleiten und stets für eine reibungslose Organisation sorgen, danke ich vielmals für ihren engagierten Einsatz." An dem Empfang nahmen auch offizielle Vertreter der Stadt Cheongju teil. Bei einem anschließenden gemeinsamen Mittagessen wurde die internationale Freundschaft gepflegt.

Ein besonderes Highlight der Besuche hoben Simone Bock, Leitung des Haus der Jugend Steilshoop, und Kerstin Luther, Leitung des Jugendbüro Jenfeld, hervor: "Die deutschen Jugendlichen mit ihren Familien sind für ein Wochenende Gastgeber der koreanischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Diese familiären Begegnungen bieten jenseits des offiziellen Programms vertiefende Möglichkeiten, die Gewohnheiten und die Kultur des Gastlandes kennen zu lernen sowie des interkulturellen Austausches."

Bereits seit 2002 findet der internationale Jugendaustausch mit der Stadt Cheongju statt. Seit 2005 organisieren das Haus der Jugend Steilshoop und der Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost als Träger der Einrichtung "Jugendbüro Jenfeld" und des Projektes "Your Life!" die Begegnungen. Jedes Jahr im Wechsel besuchen bis zu 16 Jugendliche aus Hamburg oder Cheongju das jeweils andere Land. Ziel ist es, den interkulturellen Austausch zu fördern und die Gewohnheiten und die Kultur des Gastlandes kennen zu lernen, zum Beispiel über das umfangreiches Begleitprogramm oder den Aufenthalt in Familien. Die südkoreanischen Jugendlichen sind für ein Wochenende bei den Familien der deutschen Teilnehmer zu Gast.

(aktuell bis 31.07.2017 - 4059 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Nachtcafé: Organspende - von Zweifel und Hoffnung mit Michael Steinbrecher [... mehr lesen]

Sammlung Rolf Horn - Werke aus der Stiftung - Sonderausgabe [... mehr lesen]

Erholsame Urlaubstage im Hotel Glockenspiel in Bad Griesbach zu gewinnen [... mehr lesen]

Schöner baden in Rahlstedt: 10 Millionen Euro Investition in Badestandort [... mehr lesen]

Sichere Entsorgung von Asche und Grillkohle in Wandsbeker Grünanlagen [... mehr lesen]

BUND Wasser-Bericht: Hamburgs Gewässer sind in keinem guten Zustand! [... mehr lesen]

Fahrradgroßkontrolle am 17. Juli 2018 im gesamten Hamburger Stadtgebiet [... mehr lesen]

Keine Verletzung der Aufsichtspflicht auf dem Weg zum Kindergarten [... mehr lesen]

Einladung zum Internationalen Tag der Freundschaft am 30. Juli 2018 [... mehr lesen]

Zeugenaufruf nach Überfall in der Saarlandstraße in Hamburg-Winterhude [... mehr lesen]

Über 100 Bike-and-Ride-Plätze an der U-Bahn Buckhorn eröffnet [... mehr lesen]

Startklar: Tipps für die Urlaubsreise mit dem eigenen Auto [... mehr lesen]

Ausschreibung HELDENHERZ 2018 - ein Medienpreis für den Kinderschutz [... mehr lesen]

Rot-Grün verpulvert Polizeidienststunden für Kontrolle der absurden Fahrverbote [... mehr lesen]

Impfen für Kinder / Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 1.08.2018 [... mehr lesen]

MAMMA MIA! - endlich geht es wieder los! Große Tour ab Juli 2018 [... mehr lesen]

Various Artists "Kontor Top Of The Clubs - The Ultimate House Collection II" [... mehr lesen]

2. Nacht der Zehner: Hamburgs Spitze trifft auf deutsche Topläufer [... mehr lesen]

Kennen Sie Ihre Nierenleistung? Arbeitet Ihre Niere richtig? [... mehr lesen]

Mazda MX-5: In Sachen Fahrspaß und Restwert ein richtiger Riese [... mehr lesen]

Die Sommertour von NDR 90,3 und Hamburg Journal kommt in drei Stadtteile [... mehr lesen]

Wechseljahresbeschwerden natürlich behandeln - 100% hormonfrei [... mehr lesen]

August der Starke als Sammler von Meissener und ostasiatischem Porzellan [... mehr lesen]

Arbeitsecke im Wohnzimmer als Arbeitszimmer? [... mehr lesen]

Johann Daniel Lawaetz-Stiftung: Integrierte Stadtteilentwicklung Rahlstedt-Ost [... mehr lesen]

Im Gleichgewicht bleiben! Mit medizinischer App gegen Schwindel trainieren [... mehr lesen]

A24 Grundinstandsetzung - Vollsperrung 8. Juli bis 4. August 2018 [... mehr lesen]

Autoverkauf und Kfz-Versicherung: Was ist unbedingt zu bedenken? [... mehr lesen]

Hier der Urlaubscheck für Sie, um stressfrei verreisen zu können [... mehr lesen]

Sie haben einen Unfall im Ausland? Darauf sollten Sie unbedingt achten! [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100