Montag, 22. Oktober 2018

CDU fordert eine Stadtparkerweiterung von 37.000 Quadratmetern

Hamburg-Winterhude (cdu) - Hamburg wächst. Doch warum wachsen die Erholungsflächen nicht mit unserer Stadt? Der Stadtpark bietet entsprechendes Potential, das die CDU-Bezirksfraktion Hamburg-Nord jetzt nutzen will. Sie fordert die Erschließung einer Fläche von 37.000 Quadratmetern zwischen der Saarlandstraße, dem Südring und der U3-Trasse.
Schon in die kommende Bezirksversammlung am Donnerstag, den 12. April 2018, um 18:00 Uhr, im großen Sitzungssaal an der Robert-Koch-Straße 17, bringt die CDU-Fraktion in Hamburg-Nord einen entsprechenden Antrag ein. Darin fordert sie die Erstellung eines Konzeptes zur Erweiterung des Stadtparks samt Finanzierungsmöglichkeiten.
Martin Fischer, Abgeordneter aus Barmbek: "Jeder kennt diese Fläche und viele denken 'Da ist der Stadtpark'. Wir wollen diesen Gedanken mit den Bürgerinnen und Bürgern jetzt Wirklichkeit werden lassen. Ideen zur zukünftigen Gestaltung dieser Fläche sollen unbedingt in das Konzept mit einfließen."

Der Antrag

Die CDU-geführten Senate haben in Hamburg den Grundstein für die wachsende Stadt gelegt. Hamburg wächst! Die Bevölkerungszahlen steigen, der Tourismus boomt in der Metropole und die Elbphilharmonie zieht weltweit Gäste an. Diese Steigerungen zeigen sich auch in der Stadtentwicklung. Neben der Schaffung von Wohnraum ist es wichtig, dass die Infrastruktur der Stadt mitwächst und den vielen Hamburgerinnen und Hamburgern Erholungsflächen zur Verfügung gestellt werden.
Das Erfolgsmodell Stadtpark funktioniert im 104. Jahr! Die jährlichen Nutzerzahlen, die vielfältigen Sport- und Kulturveranstaltungen, der sommerliche Grillduft, die Nutzung des Plansch- und Modellbaubeckens und andere Attraktionen dieses einzigartigen Stadtparks zeigen, wie hoch die Attraktivität dieses Parks mitten in der Stadt ist. Durch die Umgestaltung und Erweiterung des Planetariums wurden weitere wichtige Weichenstellungen für den Stadtpark gestellt. Darüber hinaus wird die U5 die Anbindung des Stadtparks an den schienengebundenen ÖPNV verbessern und den Nutzungsdruck weiter steigern.
Es ist Zeit hier gegenzusteuern! Und es gibt Möglichkeiten die dies aus Sicht der CDU-Fraktion problemlos ermöglichen. Bisher sind die Flächen rund um die Stadthallenbrücke und den Südring nicht in die Konzeption des Stadtparks eingeflossen - dabei hat schon Fritz Schumacher eine stetige Veränderung des Parks voraus gesagt - Zeit diese umzusetzen! Auf den Flurstücken 2822 und 2823 der Gemarkung Winterhude gibt es bereits heute im Biotopkataster der Freien und Hansestadt Hamburg eine Ausweisung als Freizeit- und Grünfläche. Diese 37.000 m² Grünfläche bietet erstklassiges Potenzial, um den Stadtpark in süd-östlicher Richtung zu erweitern und weitere Kanal- und Wasserflächen in die Gesamtkonzeption Stadtpark einzubringen. Vor diesem Hintergrund mögen die Bezirksversammlung Hamburg-Nord beschließen: Das Bezirksamt Hamburg-Nord erstellt eine Konzeption zur Erweiterung des Stadtparks in südöstlicher Ausdehnung und stellt diese in den Gesamtzusammenhang Konzept Stadtpark dem Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Verbraucherschutz bis Oktober 2018 vor. Die Konzeption enthält dazu konkret umsetzbare Ziele mit einer terminierten Zeitleiste sowie die dazu notwendigen haushälterischen Mittel.
1. Die Konzeption ist vorab in verschiedenen Lösungsvorschlägen zu erarbeiten und analog zu Spielplatzplanungen und der Erarbeitung der Magistrale, mit breiter Bürgerbeteiligung auf- und umzusetzen. Die anliegenden gastronomischen und touristischen Betriebe sind dabei als Stakeholder ebenfalls hinzu zu ziehen.
2. In der Gesamtkonzeption wird in enger Abstimmung mit den anliegenden Kleingartenvereinen eine sinnvolle Wegeführung erarbeitet, die Möglichkeiten für die Besucher des Stadtparks bietet, diese Fläche im Gesamtverbund Stadtpark zu verstehen.
3. Die erforderlichen Haushaltsmittel für die Umsetzung der Konzeption sind in einem der kommenden Ausschusssitzungen des Ausschusses für Umwelt, Verkehr und Verbraucherschutz vorzustellen. Das Bezirksamt legt dem Ausschuss gleichzeitig vor, aus welchen Haushaltstiteln die Finanzierung der Konzeption von Seiten des Bezirksamts Hamburg-Nord sichergestellt werden soll. Sofern notwendig sind gesonderte Beschlussvorlagen zu erarbeiten und der Bezirksversammlung Hamburg-Nord kurzfristig vorzulegen.

Foto: Hier könnten neue Erholungsflächen entstehen. Martin Fischer an der 37 000 Quadratmeter großen Fläche am Stadtpark.

(aktuell bis 12.04.2018 - 6542 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Feuerwehreinsätze: Ein Fehlalarm kann ziemlich teuer werden [... mehr lesen]

Heiraten im Hamburger Rathaus: Die Hochzeitstermine für 2019 sind da! [... mehr lesen]

Mit Probiotika wirksam gegen den Durchfall: So bleibt der Darm gesund [... mehr lesen]

Beim Online-Kauf: Kein Widerrufsrecht bei Fertigung nach Kundenwunsch [... mehr lesen]

Wie ernähre ich mich bei Krebs? - Ratgeber zum Weltkrebstag [... mehr lesen]

Wenn das Heim zu Geld wird - Ratgeber zum Immobilienverkauf [... mehr lesen]

Die Polizei Hamburg warnt alle Mitbürger vor Trickbetrügern! [... mehr lesen]

Gewicht im Griff - Neuer Ratgeber der Verbraucherzentrale Hamburg [... mehr lesen]

Versandapotheken: Widerrufsrecht auch bei verschreibungspflichtigen Medikamenten [... mehr lesen]

Stammtisch für Menschen mit Seheinschränkung am 13. Februar 2019 in Langenhorn [... mehr lesen]

Neue Leitlinie: Blasenentzündung braucht nicht immer Antibiotika [... mehr lesen]

Cirque du soleil PARAMOUR - Musical, Artistik und Hollywoog in einer Show ab April 2019 in Hamburg [... mehr lesen]

Stammtisch für Menschen mit Seheinschränkung am 9. Januar 2019 in Langenhorn [... mehr lesen]

Silvester: Abbrennen des Autos durch Raketen nahezu unmöglich [... mehr lesen]

Einsätze und Erfolge von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten [... mehr lesen]

Stromnetz Hamburg: So einfach ist das Laden von Elektroautos in HH [... mehr lesen]

Viele Gewinnspiele finden Sie in jeder Ausgabe des Lokal-Anzeigers [... mehr lesen]

HVV-Tickets zukünftig (Anfang 2019) über HandyTicket Deutschland verfügbar [... mehr lesen]

Heizen mit Holz vermeidet bundesweit 20 Millionen Tonnen Treibhausgas [... mehr lesen]

Stammtisch für Menschen mit Seheinschränkung am 12. Dezember 2018 in Langenhorn [... mehr lesen]

Kostenlose Impfung für Kinder und Erwachsene in Wandsbek am 5.12.2018 [... mehr lesen]

Impfen für Kinder und Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 5.12.2018 [... mehr lesen]

Spielzeug für bedürftige Kinder spenden! - Spielzeugsammlung von Oktober bis 1. Dezember 2018 [... mehr lesen]

ADAC: Freie Fahrt! Vorsicht bei Blaulicht und Martinshorn! [... mehr lesen]

Ab sofort kann die neue A-Klasse Limousine bestellt werden - Lieferung: Anfang 2019 [... mehr lesen]

Rettungsgasse - schärfere Sanktionen bei Nichtbeachtung erforderlich [... mehr lesen]

Startklar: Tipps für die Urlaubsreise mit dem eigenen Auto [... mehr lesen]

Fotoprojekt "Hamburginis" - eine Ausstellung vom 30. Oktober bis 29. November 2018 in Wandsbek [... mehr lesen]

Flieger zu spät: Wie verhält man sich richtig - was muss man bedenken? [... mehr lesen]

Marvin Hintz - FIFA-Star von Bayer 04 Leverkusen ist erster eSports-Stipendiat in Deutschland [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Marvin Hintz - FIFA-Star von Bayer 04 Leverkusen ist erster eSports-Stipendiat in Deutschland

Hamburg (ist) - "ftw" - for the win, würde man im eSports-Bereich sagen. Die IST-Hochschule für Management unterstützt mit Marvin Hintz einen der besten deutschen e-Sports-Profis. Der 22-Jährige absolviert an [...]  ... weiter lesen

Volle Hörsäle zum Studienstart - Konstant hohe Anmeldezahlen an der Fachhochschule Wedel

Wedel (hsw) - Mit dem neuen Semester beginnen 343 Erstsemester ihr Studium an der Fachhochschule Wedel. Besonders beliebt ist der Bachelor-Studiengang E-Commerce, dicht gefolgt von Wirtschaftsinformatik. Die Partnerinstitution Berufsfachschule PTL [...]  ... weiter lesen

Berufsakademie des Hamburger Handwerks informiert im ELBCAMPUS über ihre dualen Bachelor-Studiengänge

Hamburg (bah) - Die Berufsakademie Hamburg bietet ein "Schnupperstudium" am Sonnabend, den 27. Oktober 2018, von 11:00 bis 15:00 Uhr im Harburger ELBCAMPUS an. Insbesondere Abiturientinnen und Abiturienten, interessierte Eltern [...]  ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735