Sonnabend, 21. April 2018

Mehr als 2.000 Schüler/innen beim Wettbewerbsfest im Rathaus geehrt

Schülerwettbewerbe stehen bei Hamburgs Schulen hoch im Kurs

Hamburg (bsb) - Es ist eine echte Hamburgensie: das Wettbewerbsfest im Rathaus. Bildungsstaatsrat Rainer Schulz und Landesschulrat Thorsten Altenburg-Hack ehrten Hamburger Schülerinnen und Schüler, die im zurückliegenden Jahr bei Schülerwettbewerben erfolgreich waren – auf Landesebene, bundesweit oder sogar international. Mehr als 2.000 Kinder und Jugendliche nahmen Urkunden und Preise entgegen. Zudem wurden zahlreiche Sonderpreise vergeben.

Schülerwettbewerbe haben in Hamburgs Schulen einen hohen Stellenwert. Unabhängig von Schulform und Altersgruppe wird um die Wette gerechnet und geschrieben, musiziert und gesungen, gemalt und gestaltet, geforscht und experimentiert, gelesen und trainiert. Zunächst auf Hamburg-Ebene, oftmals auch auf Bundesebene oder sogar international. Die Palette reicht von Wettbewerbsklassikern wie "Jugend musiziert" oder "Jugend forscht" über Bundeswettbewerbe wie die Mathematik-Olympiade oder den Bundeswettbewerb Fremdsprachen bis zu Hamburg-Wettbewerben wie dem Schreibwettbewerb KLASSEnSÄTZE oder dem plattdeutschen Vorlesewettbewerb "Jungs un Deerns leest Platt".

In diesem Jahr wurden Siegerinnen und Sieger aus 76 Wettbewerben geehrt. Insgesamt wurden 2.059 Urkunden verteilt. Die Preisträgerinnen und Preisträger kommen aus 43 Grundschulen, 27 Stadtteilschulen, 64 Gymnasien, vier beruflichen Schulen, drei Förderschulen und aus der Staatlichen Jugendmusikschule.

Bildungsstaatsrat Rainer Schulz: "Hamburgs Schülerinnen und Schüler erbringen in Wettbewerben Jahr für Jahr Höchstleistungen. Sie sind mit Fleiß und Ausdauer bei der Sache, bringen Jurys zum Staunen und sorgen mit ihren Forschungsergebnissen manchmal sogar international für Aufsehen. Ihr Engagement beweist: Kinder und Jugendliche wollen lernen und Leistung zeigen. Und dafür sind Wettbewerbe hervorragend geeignet."

Sonderpreise

Zusätzlich zu den Ehrungen der Schülerinnen und Schüler fanden auch zahlreiche Sonderpreisverleihungen statt. Ausgezeichnet wurden Kinder und Jugendliche für herausragende Leistungen und über Jahre hinweg erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben. Im Überblick:

  • Sonderpreis der Joachim-Herz-Stiftung: Justus Leonard Könnecke (Albert-Schweitzer-Gymnasium, 7. Klasse) für mehrjährige erfolgreiche Teilnahme an der Mathematik-Olympiade und am Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten
  • Sonderpreis der Carl Bechstein Stiftung: Enrico Jäckle (geb. 2003) für wiederholte erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb Jugend musiziert
  • Sonderpreis des Vereins Talentförderung Mathematik e.V.: Nils Husung (Heisenberg-Gymnasium, S2) für mehrjährige erfolgreiche Teilnahme an der Mathematik-Olympiade und am Internationalen Städtewettbewerb
  • Nachwuchspreis der Behörde für Schule und Berufsbildung: Sophie Fick (Friedrich-Ebert-Gymnasium, 5. Klasse) für mehrjährige erfolgreiche Teilnahme an den Wettbewerben Schoolkinner leest Platt und Jungs un Deerns leest Platt
  • Nachwuchspreis der Behörde für Schule und Berufsbildung: Pia Carlotta Victoria Kollmann (Luisen-Gymnasium, 5. Klasse) für wiederholte erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb Informatik-Biber
  • Nachwuchspreis der Behörde für Schule und Berufsbildung: Mieke Hagemann (Lise-Meitner-Gymnasium, 6. Klasse) für wiederholte erfolgreiche Teilnahme am Hamburger Märchenschreibwettbewerb
  • Nachwuchspreis der Behörde für Schule und Berufsbildung: Leonhard Balster (Luisen-Gymnasium, 7. Klasse) für wiederholte erfolgreiche Teilnahme an den Wettbewerben NATEX und Jugend musiziert
  • Nachwuchspreis der Behörde für Schule und Berufsbildung: Johanna Horn (Gymnasium Ohmoor, 9. Klasse) für wiederholte erfolgreiche Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen und am Hamburger Mehrsprachenturnier
  • Sonderpreis der Behörde für Schule und Berufsbildung: Marie-Luise Michallek (Walddörfer-Gymnasium, 9. Klasse) für langjährige erfolgreiche Teilnahme an den Wettbewerben NATEX, Schüler experimentieren und Jugend forscht
  • Sonderpreis Sport der Behörde für Schule und Berufsbildung: Mannschaft Badminton (Stadtteilschule Alter Teichweg – Eliteschule des Sports, geb. 2003 oder später) für die erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia 2017 (Bronzemedaille)
  • Sonderpreis Sport der Behörde für Schule und Berufsbildung: Mannschaft Gerätturnen Mädchen Wettkampfklasse III (Gymnasium Heidberg, geb. 2002 oder später) für die erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia 2017 (Goldmedaille)
  • Sonderpreis Sport der Behörde für Schule und Berufsbildung: Mannschaft Gig-Vierer mit Steuermann Wettkampfklasse II (Stadtteilschule Alter Teichweg – Eliteschule des Sports) für erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia 2017 (Goldmedaille)
  • Preis der Behörde für Kultur und Medien: Maximilian Jinghao Zhang (Christianeum, geb. 2001) für langjährige erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb Jugend musiziert
  • Preis des Ersten Bürgermeisters: Lasse Keim (Gymnasium Heidberg, S2) für langjährige erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb Jugend forscht

Darüber hinaus wurden auch vier Lehrkräfte für ihr besonderes und anhaltendes Engagement ausgezeichnet. Die Sonderpreise der Behörde für Schule und Berufsbildung für Betreuungslehrkräfte gingen an: Katja Krach-Grimm (Louise-Schroeder-Schule) für langjährige erfolgreiche Betreuung von Schülerinnen und Schüler im Wettbewerb Theater macht Schule * Tobias Schröder (Wilhelm-Gymnasium) für langjährige erfolgreiche Betreuung von Schülerinnen und Schüler im Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten * Tobias Uhlmann (Stadtteilschule Walddörfer) für langjährige erfolgreiche Betreuung von Schülerinnen und Schüler im Schülerwettbewerb zur politischen Bildung, im Schülerzeitungswettbewerb der Länder und im Wettbewerb Jugend debattiert * Dr. Rüdiger Kock (Gymnasium Hochrad) für langjährige erfolgreiche Betreuung von Schülerinnen und Schüler in naturwissenschaftlichen Wettwerben

Informationen zu allen Wettbewerben sind zu finden unter www.hamburg.de/wettbewerbe. Aktuelle Neuigkeiten auch bei Instagram unter www.instagram.com/schuelerwettbewerbe_hamburg und bei Twitter unter www.twitter.com/WettbewerbeHH.

(aktuell bis 28.02.2018 - 5361 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Bezirksversammlung Hamburg-Nord: 100.000 Euro zur Förderung von Vereinen [... mehr lesen]

Blitz-Marathon: Gemessen wird wieder am falschen Wochentag [... mehr lesen]

Miniatur Wunderland: Das kleinste Hotel Deutschlands im Bewertungs-Check [... mehr lesen]

Stadtpark neu: Startschuss für die Erweiterung am 12.04. gefallen [... mehr lesen]

Handy am Steuer: Mazda und SOS-Kinderdorf klären Jugendliche auf [... mehr lesen]

Diskussionsveranstaltung: Wie sieht die Schule der Zukunft aus? [... mehr lesen]

Angelika Bester: Zusammen für gute Integration geflüchteter Menschen [... mehr lesen]

Emirates' Boeing 777 mit neuer Kabinenausstattung feiert Deutschland-Debüt [... mehr lesen]

Textildiscounter bietet angenehme Einkaufsatmosphäre und tolle Artikel [... mehr lesen]

Übersichtskarte zu den Blumenzwiebelpflanzungen im Bezirk Wandsbek [... mehr lesen]

Gewährleistung beim Onlinekauf - B-Ware ist keine „gebrauchte Ware“! [... mehr lesen]

Energieberg Georgswerder: Saisonstart nach Winterpause mit Ostereiersuche [... mehr lesen]

Christoph Ploß mit 92,5 Prozent zum Vorsitzenden der CDU Winterhude gewählt [... mehr lesen]

Das WLAN-Projekt im Zeitplan und mit positivem Kunden-Feedback [... mehr lesen]

20. bis 26. April 2018: Kein Halt Haltestelle Langenhorn Nord [... mehr lesen]

Jetzt in "MAXI": Weshalb wir öfter einen Sprung ins Ungewisse wagen sollten [... mehr lesen]

Gefährliche Zwillinge: Jetzt sprießen Bärlauch und Maiglöckchen im Garten [... mehr lesen]

Elektroauto und Pedelec im Winter: So hält der Akku länger durch [... mehr lesen]

TÜV SÜD: Sicher in den Winterurlaub mit dem Auto [... mehr lesen]

SPD unterstützt den THC Horn-Hamm beim Bau einer temporären Traglufthalle [... mehr lesen]

Ob Hamburger DOM, Fanmeile oder das Alstervergnügen - sie gehören zu Hamburg! [... mehr lesen]

Schomerus & Partner in exklusiver Studie vom manager magazin ausgezeichnet [... mehr lesen]

Sturz bei betrieblichem Bowling-Turnier gilt als Arbeitsunfall [... mehr lesen]

Hamburg. Krieg und Nachkrieg - Fotografien von 1939 bis 1949 [... mehr lesen]

Was ist das für 1 neues Buch? Das Buch zum Jugendwort des Jahres [... mehr lesen]

Jetzt ist es amtlich: Das Alstervergnügen 2018 bleibt leider abgesagt! [... mehr lesen]

Vorsicht Frostgrade angesagt - wie man Erfrierungen behandelt [... mehr lesen]

Brennholz: Leicht zunehmende Nachfrage bei konstanten Preisen [... mehr lesen]

Design der Alfa Romeo Giulia wurde jetzt mit "Red Dot Award" geehrt [... mehr lesen]

U5: Probebohrungen entlang der Trasse vom 2.1. bis Ende April [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Flüchtlinge werden ab sofort im normalen Busfahrdienst eingesetzt

und startet durch. Heute erhielten zehn Flüchtlinge von Henrik Falk, Vorstandsvorsitzender der Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN), ein Schreiben, das sie zu einem festen Teil des Teams aus rund 2 000 [...]  ... weiter lesen

Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz

Hamburg-Bramfeld (sch) - Das ambitionierte Bauprojekt „Neues Zentrum am Bramfelder Dorfplatz“ im Nordosten Hamburgs hat für einen großen Teil der Gewerberäume einen renommierten Ankermieter gewonnen, der bestens in das Quartier [...]  ... weiter lesen

ADLER sucht zum 70. Geburtstag bis 31. Mai 2018 das Jubiläumsgesicht

Hamburg (ddd) - Anlässlich der Jubiläumsaktivitäten zum 70. Geburtstag sucht der Modefilialist ADLER im Rahmen eines Modelwettbewerbs das "Jubiläumsgesicht". Kooperationspartner ist die beliebte Frauenzeitschrift Freizeit Revue. "Wir meinen: sich jung [...]  ... weiter lesen

Schomerus & Partner in exklusiver Studie vom manager magazin ausgezeichnet

Hamburg (bes) - Die Hamburger Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Schomerus & Partner ist vom manager magazin als eine der 28 besten Kanzleien Deutschlands ausgezeichnet worden. Die Gesellschaft mit ihren rund 120 [...]  ... weiter lesen

Textildiscounter bietet angenehme Einkaufsatmosphäre und tolle Artikel

Hamburg-Tonndorf (kik) - Modern, hell und freundlich - so zeigt sich die KiK-Filiale in Hamburg Tonndorf ab dem 29. März 2018 auf 457 m² seinen Kundinnen und Kunden. Familien, Mütter [...]  ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100