Mittwoch, 18. Juli 2018

Zeugenaufruf nach einem Geschäftsraub in der Wandsbeker Zollstraße

Hamburg-Wandsbek (ots) - Die Polizei fahndet nach drei bislang unbekannten Männern, die am Sonnabend (30.12.2017, 19:09 Uhr) ein Elektronikgeschäft in Hamburg-Wandsbek überfallen und Bargeld erbeutet haben. Die weiteren Ermittlungen führt das Raubdezernat für die Region Wandsbek (LKA 154).

Die sieben Angestellten des Elektronikmarktes verließen nach Geschäftsschluss das Gebäude durch den Personalausgang. Hier trafen sie auf drei maskierte Männer. Unter Vorhalt einer Schusswaffe wurden die Angestellten in den Markt zurück gedrängt, mit der Waffe bedroht und es wurde die Herausgabe von Bargeld gefordert. Den Tätern wurde hierauf ein höherer Geldbetrag ausgehändigt.

Anschließend fesselten die Täter die sechs Mitarbeiter (23, 27, 28, 35, 37, 39) sowie eine 34-jährige Angestellte. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Einem der Geschädigten gelang es nach der Flucht der Täter sich zu befreien und die Polizei zu alarmieren.

Eine Sofortfahndung mit insgesamt 20 Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Täter.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1: männlich * 185-190 cm groß * kräftige bis korpulente Statur * schwarz bekleidet * maskiert * führte eine Schusswaffe bei sich * sprach gebrochen Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Täter 2 und 3: männlich * 185-190 cm groß * schlank * dunkle Bekleidung * maskiert * sprachen gebrochen Deutsch.

Die ersten Ermittlungen vor Ort wurden durch den Kriminaldauerdienst und Beamte des LKA 154 durchgeführt. Zur Tatortbefundaufnahme wurden zudem Mitarbeiter der Spurensicherung hinzu gezogen.

Die Angestellten wurden nach der Tat von fünf Mitarbeitern des Kriseninterventionsteams betreut. Zudem wurden vorsorglich Rettungskräfte hinzugezogen. Alle Geschädigten blieben unverletzt und mussten nicht ins Krankenhaus transportiert werden.

Zeugen, die Hinweise zu den Täter geben können oder vor der Tat verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Elektronikmarktes gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/ 4286-56789 zu melden.

(aktuell bis 14.01.2018 - 3400 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Name für neuen Platz - Bürgerinnen und Bürger um Vorschläge gebeten [... mehr lesen]

Sammlung Rolf Horn - Werke aus der Stiftung - Sonderausgabe [... mehr lesen]

Erholsame Urlaubstage im Hotel Glockenspiel in Bad Griesbach zu gewinnen [... mehr lesen]

Schöner baden in Rahlstedt: 10 Millionen Euro Investition in Badestandort [... mehr lesen]

Sichere Entsorgung von Asche und Grillkohle in Wandsbeker Grünanlagen [... mehr lesen]

BUND Wasser-Bericht: Hamburgs Gewässer sind in keinem guten Zustand! [... mehr lesen]

Keine Verletzung der Aufsichtspflicht auf dem Weg zum Kindergarten [... mehr lesen]

Einladung zum Internationalen Tag der Freundschaft am 30. Juli 2018 [... mehr lesen]

Zeugenaufruf nach Überfall in der Saarlandstraße in Hamburg-Winterhude [... mehr lesen]

Über 100 Bike-and-Ride-Plätze an der U-Bahn Buckhorn eröffnet [... mehr lesen]

Startklar: Tipps für die Urlaubsreise mit dem eigenen Auto [... mehr lesen]

Ausschreibung HELDENHERZ 2018 - ein Medienpreis für den Kinderschutz [... mehr lesen]

Rot-Grün verpulvert Polizeidienststunden für Kontrolle der absurden Fahrverbote [... mehr lesen]

Impfen für Kinder / Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 1.08.2018 [... mehr lesen]

MAMMA MIA! - endlich geht es wieder los! Große Tour ab Juli 2018 [... mehr lesen]

Various Artists "Kontor Top Of The Clubs - The Ultimate House Collection II" [... mehr lesen]

2. Nacht der Zehner: Hamburgs Spitze trifft auf deutsche Topläufer [... mehr lesen]

Kennen Sie Ihre Nierenleistung? Arbeitet Ihre Niere richtig? [... mehr lesen]

Mazda MX-5: In Sachen Fahrspaß und Restwert ein richtiger Riese [... mehr lesen]

Die Sommertour von NDR 90,3 und Hamburg Journal kommt in drei Stadtteile [... mehr lesen]

Wechseljahresbeschwerden natürlich behandeln - 100% hormonfrei [... mehr lesen]

August der Starke als Sammler von Meissener und ostasiatischem Porzellan [... mehr lesen]

Arbeitsecke im Wohnzimmer als Arbeitszimmer? [... mehr lesen]

Johann Daniel Lawaetz-Stiftung: Integrierte Stadtteilentwicklung Rahlstedt-Ost [... mehr lesen]

Im Gleichgewicht bleiben! Mit medizinischer App gegen Schwindel trainieren [... mehr lesen]

A24 Grundinstandsetzung - Vollsperrung 8. Juli bis 4. August 2018 [... mehr lesen]

Autoverkauf und Kfz-Versicherung: Was ist unbedingt zu bedenken? [... mehr lesen]

Hier der Urlaubscheck für Sie, um stressfrei verreisen zu können [... mehr lesen]

Sie haben einen Unfall im Ausland? Darauf sollten Sie unbedingt achten! [... mehr lesen]

Grillen, Pflanzen und Tiere sind oft Grund für Streit mit dem Nachbarn [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100