Freitag, 19. Oktober 2018

Kleinbus an Hamburger Lebenshilfe-Werk gGmbH übergeben

Hamburg (hlw) - Im Wohnhaus Ausschläger Elbdeich der Hamburger Lebenshilfe-Werk gGmbH leben zurzeit 15 Menschen mit geistiger Behinderung. Über ein Jahr lang stand ihnen kein Fahrzeug zur Verfügung. Jetzt konnte ein neuer Kleinbus im Wert von 30.000 Euro angeschafft werden. Die Finanzierung war möglich, da mehrere Unternehmen insgesamt 25.000 Euro für Werbeflächen auf dem Fahrzeug gezahlt und dadurch die Anschaffung entscheidend unterstützt haben.

"Aus eigenen Mitteln konnten wir das Fahrzeug nicht finanzieren“, sagt Dr. Martin Schaedel, Geschäftsführer der Hamburger Lebenshilfe-Werk gGmbH. „Für das Engagement der beteiligten Unternehmen bedanken wir uns daher sehr herzlich." Nun wurde die Übergabe des Fahrzeuges an die Einrichtung mit Sekt sowie Kaffee und Kuchen gefeiert.

Der neue Kleinbus soll den Bewohnern zugute kommen und für Freizeitaktivitäten, Urlaubsreisen und Einkaufsfahrten eingesetzt werden. "Zudem ist es uns nun ohne besonderen organisatorischen Aufwand wieder möglich, jemanden einfach wo hinzufahren oder abzuholen", freut sich Einrichtungsleiter Gordon Lauterbach.

"Das Hamburger Lebenshilfe-Werk leistet einen wichtigen Beitrag zur Förderung und Integration dieser Menschen", erklärt Christian Osthof, Marketing-Leiter von PROGAS, einem der führenden Flüssiggasversorger Deutschlands. "Deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen, die Arbeit dieser gemeinnützigen Einrichtung zu unterstützen." Neben PROGAS beteiligten sich auch das Bauunternehmen Strabag, das Gebäudereinigungsunternehmen Hanse-Clean-Service, die Privatbank Sutor Bank und weitere Unternehmen.

Das Wohnhaus Ausschläger Elbdeich liegt im geschichtsträchtigen Arbeiterviertel Rothenburgsort und verfügt über 15 Wohnplätze für Menschen mit geistiger Behinderung. Das Haus im Stil einer Patrizier-Villa ist umgeben vom Traunspark, der Elbe und der Entenwerder Halbinsel. Rund 40 Minuten entfernt befindet sich eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung.

Das Hamburger Lebenshilfe-Werk betreibt acht Wohneinrichtungen und eine Tagesförderstätte in Hamburg und das Karl-Schütze-Heim in Merkendorf, Schleswig-Holstein. Dort stehen insgesamt rund 300 Plätze im Bereich der stationären und teilstationären Eingliederungshilfe für erwachsene Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung zur Verfügung. Die Einrichtungen dienen dazu, den Bewohnern die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft und der Gesellschaft zu ermöglichen sowie ihre Selbstbestimmung zu fördern.

Foto (PROGAS): Über den neuen Kleinbus für das Wohnhaus Ausschläger Elbdeich freuen sich (v.l.): Christian Osthof (PROGAS-Marketingleiter), Stefan Rasenberger (PROGAS-Verkaufsleiter), Felix Reiser (PROGAS-Fachberater), Bewohnerin, Gordon Lauterbach (Hausleiter), Manfred Korth (Vertreter des Wohnbeirates), Dr. Martin Schaedel (Geschäftsführer Hamburger Lebenshilfe-Werk gGmbH), zwei Bewohner.

(aktuell bis 14.03.2016 - 3824 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Feuerwehreinsätze: Ein Fehlalarm kann ziemlich teuer werden [... mehr lesen]

Heiraten im Hamburger Rathaus: Die Hochzeitstermine für 2019 sind da! [... mehr lesen]

Mit Probiotika wirksam gegen den Durchfall: So bleibt der Darm gesund [... mehr lesen]

Beim Online-Kauf: Kein Widerrufsrecht bei Fertigung nach Kundenwunsch [... mehr lesen]

Wie ernähre ich mich bei Krebs? - Ratgeber zum Weltkrebstag [... mehr lesen]

Wenn das Heim zu Geld wird - Ratgeber zum Immobilienverkauf [... mehr lesen]

Die Polizei Hamburg warnt alle Mitbürger vor Trickbetrügern! [... mehr lesen]

Gewicht im Griff - Neuer Ratgeber der Verbraucherzentrale Hamburg [... mehr lesen]

Versandapotheken: Widerrufsrecht auch bei verschreibungspflichtigen Medikamenten [... mehr lesen]

Stammtisch für Menschen mit Seheinschränkung am 13. Februar 2019 in Langenhorn [... mehr lesen]

Neue Leitlinie: Blasenentzündung braucht nicht immer Antibiotika [... mehr lesen]

Stammtisch für Menschen mit Seheinschränkung am 9. Januar 2019 in Langenhorn [... mehr lesen]

Silvester: Abbrennen des Autos durch Raketen nahezu unmöglich [... mehr lesen]

Einsätze und Erfolge von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten [... mehr lesen]

Stromnetz Hamburg: So einfach ist das Laden von Elektroautos in HH [... mehr lesen]

Viele Gewinnspiele finden Sie in jeder Ausgabe des Lokal-Anzeigers [... mehr lesen]

HVV-Tickets zukünftig (Anfang 2019) über HandyTicket Deutschland verfügbar [... mehr lesen]

Heizen mit Holz vermeidet bundesweit 20 Millionen Tonnen Treibhausgas [... mehr lesen]

Stammtisch für Menschen mit Seheinschränkung am 12. Dezember 2018 in Langenhorn [... mehr lesen]

Kostenlose Impfung für Kinder und Erwachsene in Wandsbek am 5.12.2018 [... mehr lesen]

Impfen für Kinder und Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 5.12.2018 [... mehr lesen]

Spielzeug für bedürftige Kinder spenden! - Spielzeugsammlung von Oktober bis 1. Dezember 2018 [... mehr lesen]

ADAC: Freie Fahrt! Vorsicht bei Blaulicht und Martinshorn! [... mehr lesen]

Ab sofort kann die neue A-Klasse Limousine bestellt werden - Lieferung: Anfang 2019 [... mehr lesen]

Rettungsgasse - schärfere Sanktionen bei Nichtbeachtung erforderlich [... mehr lesen]

Startklar: Tipps für die Urlaubsreise mit dem eigenen Auto [... mehr lesen]

Fotoprojekt "Hamburginis" - eine Ausstellung vom 30. Oktober bis 29. November 2018 in Wandsbek [... mehr lesen]

Flieger zu spät: Wie verhält man sich richtig - was muss man bedenken? [... mehr lesen]

Marvin Hintz - FIFA-Star von Bayer 04 Leverkusen ist erster eSports-Stipendiat in Deutschland [... mehr lesen]

Wartberg-Verlag: "Hamburg - gestern und heute" [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Marvin Hintz - FIFA-Star von Bayer 04 Leverkusen ist erster eSports-Stipendiat in Deutschland

Hamburg (ist) - "ftw" - for the win, würde man im eSports-Bereich sagen. Die IST-Hochschule für Management unterstützt mit Marvin Hintz einen der besten deutschen e-Sports-Profis. Der 22-Jährige absolviert an [...]  ... weiter lesen

Volle Hörsäle zum Studienstart - Konstant hohe Anmeldezahlen an der Fachhochschule Wedel

Wedel (hsw) - Mit dem neuen Semester beginnen 343 Erstsemester ihr Studium an der Fachhochschule Wedel. Besonders beliebt ist der Bachelor-Studiengang E-Commerce, dicht gefolgt von Wirtschaftsinformatik. Die Partnerinstitution Berufsfachschule PTL [...]  ... weiter lesen

Berufsakademie des Hamburger Handwerks informiert im ELBCAMPUS über ihre dualen Bachelor-Studiengänge

Hamburg (bah) - Die Berufsakademie Hamburg bietet ein "Schnupperstudium" am Sonnabend, den 27. Oktober 2018, von 11:00 bis 15:00 Uhr im Harburger ELBCAMPUS an. Insbesondere Abiturientinnen und Abiturienten, interessierte Eltern [...]  ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735